Tuebingen erleben - Ausgabe 2022

Handel- und Gewerbeverein www.hgv-tuebingen.de 2022 Mit Stadtplan, Sehenswürdigkeiten, Stadtinfos, Busübersicht, Parktarifen, Terminen und allen Akzeptanzstellen des Tübinger Einkaufsgutscheins Tübingen erleben Der kostenlose Einkaufs- und Gastroführer

Menschen, die kompetent beraten. Ganz in Ihrer Nähe. Wir beraten Sie gerne über gewinnbringende Geldanlagen, individuelle Finanzierungen, Bausparen, Immobilien und Versicherungen. Fragen Sie uns! www.ksk-tuebingen.de Weil’s um mehr als Geld geht. Kreissparkasse Tübingen S Fü Tü Di Te Li bz ab

1 Inhaltsverzeichnis der Geschäfte ����������������������������� 2 Tübinger Einkaufsgutschein �������������������������������������� 4 Wir sind Tübingen ���������������������������������������������������������� 5 Tübingen erleben ����������������������������������������������������������� 6 Tübingen entdecken ����������������������������������������������������� 8 Tübinger Termine ��������������������������������������������������������� 20 Tübinger Märkte & Events ����������������������������������������� 21 Tübinger Geschäfte ����������������������������������������������������� 31 Antiquitäten & Numismatik ������������������������������������������������������������������ 31 Beratung & Bildung ����������������������������������������������������������������������������������32 Baustoffe �������������������������������������������������������������������������������������������������������34 Blumen & Gärtnereien ����������������������������������������������������������������������������35 Bücher & Schreibwaren ��������������������������������������������������������������������������36 Cafés, Bistros, Restaurants & Hotels ���������������������������������������������������38 Foto & Elektro ����������������������������������������������������������������������������������������������48 Genießen ������������������������������������������������������������������������������������������������������50 Gesundheit & Kosmetik ��������������������������������������������������������������������������70 Handwerk & Dienstleistungen ������������������������������������������������������������72 Kunst & Kultur ���������������������������������������������������������������������������������������������73 Mode & Accessoires ��������������������������������������������������������������������������������� 75 Optik & Hörakustik ������������������������������������������������������������������������������������85 Reise & Verkehr �������������������������������������������������������������������������������������������86 Schmuck & Uhren ��������������������������������������������������������������������������������������86 Schuhmode �������������������������������������������������������������������������������������������������90 Spiel, Sport & Freizeit ������������������������������������������������������������������������������� 91 Werbung & Medien ����������������������������������������������������������������������������������93 Wohnen & Einrichten �������������������������������������������������������������������������������95 Stadtplan ������������������������������������������������������������������������� 52 Die netten Toiletten ���������������������������������������������������� 56 Tübinger Parkhäuser & Parkplätze ������������������������� 58 Impressum ����������������������������������������������������������������������98 Inhaltsverzeichnis

2 Inhaltsverzeichnis der Geschäfte Antiquitäten & Numismatik Antiquitäten Mayer.....................................31 Klassische Münzen......................................31 Beratung & Bildung Dr. Kroll & Partner Rechtsanwälte mbB ���������������������������������� 32 Kanzlei HSP ���������������������������������������������������� 33 Vivat Lingua! Sprachtrainings- programme GmbH ���������������������������������������� 34 Baustoffe Natursteinpark Tübingen.........................34 Blumen & Gärtnereien Erika Jantzen ������������������������������������������������� 35 Blumen Reibold............................................35 Bücher & Schreibwaren BuchKaffee Vividus.....................................36 Bücher & Kunst Wekenmann. .................36 der faire Kaufladen......................................37 Cafés, Bistros, Restaurant & Hotels Al dente ����������������������������������������������������������� 38 Café Gelateria Porto Pino. ........................39 Boxenstop ������������������������������������������������������ 40 Historische Weinstube Forelle. .............. 41 Hofkonditorei Röcker.................................42 il dolce �������������������������������������������������������������� 42 Laf Laf ��������������������������������������������������������������� 43 LUDWIGs ��������������������������������������������������������� 43 Marktschenke ����������������������������������������������� 44 Mauganeschtle.............................................44 Neue Dönastie..............................................45 Padeffke – das Kaffeehaus.......................45 Tübinger Wurstküche................................46 Wirtshaus zum tänzelnden Pony. .........46 Ranitzky ������������������������������������������������������������47 Foto & Elektro Elektro Betz ���������������������������������������������������� 48 Foto Walter ����������������������������������������������������� 49 Genießen Ammertal-Brennerei & Vinothek..........50 chocolat - der süße Laden........................50 CONTIGO fairtrade shop...........................51 Cosita Bonita ��������������������������������������������������51 donum - Confiserie. ....................................62 Feinkost-Metzgerei Truffner...................62 LÖWEN LADEN..............................................63 Hinrichs Teehus. ...........................................64 Metzgerei Kiesinger....................................64 moreJOE ���������������������������������������������������������� 65 MOKKA ������������������������������������������������������������ 66 Tartes Cézanne. ............................................66 Silberburg amMarkt. .................................67 TeeGschwendner.........................................68 Vinum ��������������������������������������������������������������� 68 Wein-Bauer ���������������������������������������������������� 69 Weinhaus Schmid........................................69 Gesundheit & Kosmetik dm-Drogeriemarkt. ....................................70 Natürlich handgemacht............................71 Handwerk & Dienstleistungen Mey Generalbau GmbH. ...........................72 Kunst & Kultur al farbrica �������������������������������������������������������� 73 Ammerkeramik.............................................73 Die KeramikSchmiede............................... 74 wenke kunst ���������������������������������������������������74

3 Inhaltsverzeichnis der Geschäfte Mode & Accessoires Ackel Hemdenfabrik & Mode-Outlet ������������������������������������������������� 75 Boutique Anna..............................................76 Das blaue Eck �������������������������������������������������76 dreiraum ��������������������������������������������������������� 77 Erika & Sophie Frommlet..........................78 Le Sorelle �������������������������������������������������������� 79 Marc O‘Polo ��������������������������������������������������� 79 Modehaus Zinser.........................................80 Marbello+gossip..........................................82 s‘Hääs Naturkleidung.................................83 style afFAIRe green concept store........83 Villawill‘i ���������������������������������������������������������� 84 Optik & Hörakustik Strebel-Hiltwein Optik + Akustik. .........85 Reise & Verkehr Touristinformation Tübingen.................86 Schmuck & Uhren Meistergoldschmiede Grüngold...........86 Atelier Fassungslos......................................87 Juwelier Seeger............................................88 Juwelier Schott.............................................89 Kinitro ��������������������������������������������������������������� 89 Rieger & Schnaas Goldschmiede. .........90 Schuhmode Schuhhaus Geiger.......................................90 Spiel, Sport & Freizeit Biwakschachtel.............................................91 Intersport �������������������������������������������������������� 92 Werbung & Medien UHLAND2 – Werbeagentur. ....................93 Schwäbisches Tagblatt..............................94 Wohnen & Einrichten Amasia Wohnkultur....................................94 Betten-Hottmann........................................95 Dinkel und Scåntex-Nordic Styles. .......96 hecht ����������������������������������������������������������������� 97 LeuchtenGalerie...........................................99 Limon �������������������������������������������������������������100 Rilling Küche & Kochen........................... 100 TAUSCH ���������������������������������������������������������� 101 Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten Überall, wo Sie dieses Symbol sehen, können die Öffnungszeiten Covid-19 bedingt abweichen. Das gilt auch für alle genannten Geschäfte. Aktuelle Termineund InformationenfindenSieunter www.hgv-tuebingen.de undwww.tuebingen.de Betriebe mit diesem Zeichen führen FairTrade gehandelte Produkte.

4 Der Tübinger Einkaufsgutschein Tübingen geht in die Börse. Lokale Betriebe stärken – Tübinger Gutscheine kaufen. Zahlreiche Betriebe aus Handel, Gastronomie und Gewerbe sind bereits gelistet. ✔ gesta elte Beträge* ✔ teileinlösbar ✔ wiederau adbar * Höchstbetrag: 250 € je Gutschein und Person PEAK.B Verkaufs-/Akzeptanzstellen & weitere Infos: www.tuebinger-gutschein.de

5 Grußwort Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten Überall, wo Sie dieses Symbol sehen, können die Öffnungszeiten Covid19 bedingt abweichen. Das gilt auch für alle genannten Geschäfte. Wir halten die Stadt lebendig Wir scha en Arbeit vor Ort Wir zahlen hier Steuern Wir engagieren uns sozial Wir fördern kulturelle Vielfalt Willkommen in einer Stadt, die anders ist als andere. Willkommen in Tübingen. Was Tübingen ausmacht, ist die ganz besondere Mischung aus historischem Stadtbild und atemberaubender Landschaft, Kultur, Universität und Bildung, aus jungem studentischem Leben und wachsender, innovativer Wirtschaft. Tübingen ist Leben, ist offen und attraktiv, das zeigt sich vor allem in der Innenstadt. Wir, der Handel- und Gewerbeverein (HGV) als Zusammenschluss aktiver Handel- undGewerbetreibender, arbeiten auf allen Ebenen dafür, dass das so bleibt. Wir möchten Ihnen mit dieser Broschüre die Universitätsstadt und ihre aktive Händlergemeinschaft ein Stück näher bringen. Tübingens Einzigartigkeit sind die vielen inhabergeführten Betriebe, die wir Ihnen hier vorstellen. Denn für eine positive Stadtentwicklung ist ein attraktiver, lebendiger, vielfältiger und zur grünen Wiese konkurrenzfähiger innerstädtischer Handel von großer Bedeutung. „Wir sind Tübingen“ ist für uns nicht nur ein geflügeltes Wort, sondern die HGV- Betriebe unterstützen aktiv das Leben in der Stadt mit Veranstaltungen wie dem Umbrisch-Provenzalischen Markt, der chocolART und den Regionalmärkten. Wir schaffen Arbeitsplätze, fördern Kultur, engagieren uns in sozialen Projekten und zahlen unsere Steuern vor Ort. Wir freuen uns und gebenweiterhin unser Bestes, dass Tübingenauch inCorona-Zeiten eine lebens- und liebenswerte Stadt bleibt. Für Besucher und natürlich auch für die Bewohner. Genießen Sie die Universitätsstadt Tübingen. Wir sind Tübingen

6 Tübingen erleben Tübingen ist eine Stadt, in der sich die Menschen wohlfühlen. Diejenigen, die hier geboren wurden und groß geworden sind, sehen das nicht anders als die vielen, die hier nach Studium oder Ausbildung Heimat gefunden haben und nicht mehr weg wollen. Den Gästen aus aller Welt geht es nicht anders: sie genießen das junge, südländische Lebensgefühl undmöchten am liebsten bleiben. In Tübingen kommt vieles zusammen: Der Neckar, der mitten durch die Stadt fließt, die historische, wunderschön erhaltene und bei Nacht kunstvoll erleuchtete Altstadt, die zahlreichenGassen und Plätze, die vielen kleinen, individuellen und inhabergeführten Geschäfte, unzählige Cafés, Kneipen und Restaurants, all dieMärkte und Feste und nicht zuletzt die Internationalität, die Universität, Kliniken und innovative Startups. Wer Tübingen erleben möchte, bleibt am besten eine ganze Weile. Oder aber er nimmt die Stadt bei einemBesuchmit allen Sinnen auf, behält sie im Herzen und kommt immer wieder. Sehen Neckarfront, Stocherkähne, Stiftskirche, Rathaus, Botanischer Garten und verwinkelte Gassen sind nur ein paar der zahlreichen Postkartenmotive, die man in Tübingen frei Haus serviert bekommt. Dazu Kunstausstellungen, Blumenschmuck und der Ausblick ins Grüne: Tübingen zeigt zu allen Jahreszeiten andere Facetten seiner Schönheit. Schmecken Wer in Tübingen zu Gast ist, freut sich auf schwäbische Spezialitäten wie Spätzle, Maultaschen, Bubaspitzle, saure Nierle, Tübingen erleben – mit allen Sinnen

7 Kutteln, Linsen oder Rostbraten. All das mögen natürlich auch die Tübinger. Deshalb ist das Angebot nicht nur groß, sondern ebenso verlässlich gut wie einheimischer Most, schwäbischer Cider + Destilate, lokal gebrautes Bier und hiesiger Wein. Genauso empfehlenswert: die internationale Küche. Hören In Tübingen hört man selbst an den belebtesten Plätzen Vögel zwitschern. Andere Töne erklingen hier regelmäßig in Kirchen, Kneipen und Sälen, von der Jam-Session über Rockkonzerte bis zur Klassik: Tübingen ist eine Stadt für Musikliebhaber. Nicht zu überhören ist besonders am Stand vor dem Nonnenmarkt das aktuelle Angebot an frischem Obst und Gemüse. Riechen Wochenmarkt ist in Tübingen vier Mal pro Woche: Montag, Mittwoch und Freitag in der Oberstadt, auf dem Marktplatz vor dem Rathaus, und am Samstag in der Unterstadt, rund um die Jakobuskirche. Zu jeder Jahreszeit duftet es hier anders: nach Kräutern, Obst, Gemüse, Blumen, Wurst, Käse und internationalen Spezialitäten. Und wenn die Kaffeerösterei in der Marktgasse wieder frischen Kaffee röstet, geht man auch da gerne der Nase nach. Fühlen Zu fühlen gibt es in Tübingen etwas ganz Besonderes: die in Bronze gegossene Stadtansicht vor dem Stadtmuseum in der Kornhausstraße. Für Blinde und Sehbehinderte gedacht, damit auch sie sich einen Gesamteindruck von der Stadt machen können, ist es auch für Sehende ein haptisches Erlebnis. Darüber hinaus bietet dieses Kunstwerk die Möglichkeit einen Überblick zu verschaffen, wo man sich befindet. Denn dass man sich in den Tübinger Gassen und Gässchen ständig verläuft, ist anfangs vollkommen normal. Und das Lebensgefühl? Ein unbeschreiblich gutes Miteinander von historischen Mauern und jungemGeist. Tübingen erleben

8 Tübingen entdecken Einkaufen in der Altstadt In Tübingen etwas Besonderes zu entdecken ist einfach, ist doch die ganze Stadt etwas Besonderes. Ob Neckarfront, Marktplatz oder Schloss, Kunst, Musik oder Wissenschaft, Kneipenszene, Märkte oder gastronomische Landschaft: Wer in Tübingen lebt, möchte bleiben, wer zu Besuch ist, wiederkommen. Ein beachtenswerter Anteil dieser magnetischen Anziehungskraft geht dabei, neben allem Geistigen und Historischen, von dem wunderbaren Angebot liebevoll geführter Einzelhandelsgeschäfte aus. Und davon hat Tübingen sehr sehr viele. Wer sich auf den Weg macht Tübingen zu entdecken, ist bereits auf der richtigen Spur: hinter jeder Ecke, in jeder Gasse lassen sich neben historischen Sehenswürdigkeiten merkantile Kleinode finden, die den besonderen Geschmack der Inhaber widerspiegeln. Dabei gilt: Es gibt nichts, was es in Tübingen nicht gibt; manchmal will es eben entdeckt werden wie bei einer Schatzsuche. In der Tübinger Altstadt genießt man das Einkaufserlebnis, gerne unterbrochen von einemCafébesuch und begleitet von den Klängen eines Straßenmusikers. Manchmal fühlt sich das an wie ein bisschen aus der Zeit gefallen. Bis man entdeckt, dass man so manchen Schatz ganz zeitgemäß auch lokal online ordern kann.

9 Tübingen entdecken Stiftskirche Holzmarkt • Stadtplan G8 Die Stiftskirche wurde von 1470 bis 1483 erbaut und diente zunächst als Chorherrn- oder Priesterkirche und enthielt einen Hochaltar. Der steinerne Lettner gilt als einer der schönsten gotischen Lettner Süddeutschlands mit kleinen Statuetten in prächtiger Steinmetzarbeit. Daneben befindet sich ein reich verzierter Taufstein (1497) sowie eine meisterhafte Steinkanzel (1495) mit Maria und den Kirchenvätern. Das Altarbild des Klappaltars mit der Leidensgeschichte Christi ist von 1520. Der Innenraum der Kirche wurde in den Jahren 1962 - 65 grundlegend renoviert, dabei wurde auch die Empore für eine neue Orgel neu gebaut. Öffnungszeiten von Kirche, Turm (Aussichtsplattform) und Chor: https://www.stiftskirche-tuebingen.de/ stiftskirche-st-georg/oeffnungszeiten Stadtmusem Kornhausstraße 10 • Stadtplan E5 Inmitten der Altstadt liegt das Tübinger Stadtmuseum. Auf vier Stockwerken gibt es viel zu entdecken: den Nachlass der weltberühmten Scherenschnitt-Künstlerin Lotte Reiniger, Objekte aus über 900 Jahren Stadtgeschichte sowie spannende Sonder- und Familienausstellungen. Im „KIDS“-Bereich können Kinder und Eltern an verschiedenen Mitmachstationen selbst aktiv werden. Öffnungszeiten Mittwoch bis Sonntag 11.00 - 17.00 Uhr Donnerstag 11.00 - 19.00 Uhr Eintrittspreise Eintritt frei Sonntagsführungen: Erw. 2,50€ / Erm. 1,50€ / Kinder bis 12 J. frei

10 Tübingen entdecken Schloss Hohentübingen Burgsteige 11 • Stadtplan I 1 + I 2 Das Schloss Hohentübingen liegt zentral in der Tübinger Altstadt. Es wurde ab dem 11. Jahrhundert als Burg erbaut, im 16. Jahrhundert erweitert und stellt in seiner heutigen Form eine Mischung aus mittelalterlicher Burg, neuzeitlicher Residenz sowie württembergischer Landesfestung dar. Seit der Festlegung 1817 gilt der Nordostturm des Schlosses als der kartographische Nullpunkt Württembergs, von dem aus Bohnenberger das gesamte Königreich vermaß. Heute beherbergt das Schloss Hohentübingen ein Museum der Universität Tübingen MUT – das Museum Alte Kulturen, das Schlosslabor – dieWiege der Biochemie, die Sternwarte und einige Institute der Universität.

11 MUT | Museum Alte Kulturen Schloss Hohentübingen, Burgsteige 11 • Stadtplan I 1 + I 2 Das Museum Alte Kulturen zeigt rund 4600 Exponate aus den Sammlungen der Ur- und Frühgeschichte, der Altorientalistik, der Ägypto- und Ethnologie, der Klassischen Archäologie, samt Abguss-Sammlung, und der Antiken Numismatik. Zu den Highlights gehören Objekte aus gleich zwei UNESCO-Weltkulturerbestätten, unter anderem die 40 000 Jahre alten und somit ältesten figürlichen Kunstwerke der Menschheit. Einmalig sind ebenso der Tübinger Waffenläufer und die rund 4500 Jahre alte Opferkammer des Seschemnefer III. aus Gizeh sowie der europaweit einzigartige Sarg des Idi mit seiner immerwährenden Sternenuhr. In denWintermonaten kann das weltweit älteste Riesenweinfass mit einem Fassungsvermögen von 84 000 Litern besichtigt werden – seit 2019 im Guinness-Buch der Rekorde als „officially amazing“ eingetragen. In Sonderausstellungenwerden aktuelle Forschungsthemen und -ergebnisse der Universität Tübingen sowie Werke zeitgenössischer Künstler aus dem Invited-Artist-Programm präsentiert. Museumsöffnungszeiten Mittwoch bis Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr Donnerstag 10.00 - 19.00 Uhr Feiertage in der Regel wie Sonntage Eintrittspreise Erwachsene 5,- € / Ermäßigt 3,- € (Kinder, SchülerInnen, Studierende, RentnerInnen, Schwerbeh.) Familienkarte 12,- € Tübinger Studenten frei Tübingen entdecken

12 Tübingen entdecken Hölderlinturm Bursagasse 6 • Stadtplan I 7 Tübinger Literaturpfad Literaturmuseum, Dichterwohnhaus, Schreibwerkstatt und Veranstaltungshaus: Der Hölderlinturm ist ein literarischer Ort – ein Ort, der zur Auseinandersetzung mit Literatur einlädt, sie sinnlich erfahrbar macht und selbst in die Literaturgeschichte eingegangen ist. In diesem Turm am Neckar hat der Dichter Friedrich Hölderlin (1770 - 1843) die zweite Hälfte seines Lebens verbracht. Zu Lebzeiten fast wirkungslos, gilt er heute als einer der wichtigsten deutschsprachigen Dichter. Anlässlich Hölderlins 250. Geburtstag wurde der Turm saniert und mit einer komplett neuen Dauerausstellung wiedereröffnet. Öffnungszeiten Donnerstag bis Montag 11.00 - 17.00Uhr Eintrittspreise Eintritt frei Informationen www.hoelderlinturm.de Nirgendwo sonst rückt die europäische Literatur- und Geistesgeschichte so dicht zusammen wie in den engen Häuserreihen der Tübinger Altstadt: Friedrich Hölderlin, LudwigUhland, EduardMörike und Hermann Hesse legten in Tübingen den Grundstein ihres literarischen Schaffens. Johann Friedrich Cotta, der Verleger der Weimarer Klassik, baute hier sein Verlagsimperium auf. Und die Tübinger Erzählerinnen Isolde Kurz und OttilieWildermuth gehörten zu den meistgelesenen Schriftstellerinnen ihrer Zeit. Der Tübinger Literaturpfad macht mithilfe einer App sowie 40 Wandplaketten dieses große literarische Erbe begeh- und hörbar. Die Literaturpfad- App für IOS und Android: www.tuebingen.de/ literaturpfad

13 Tübingen entdecken Hesse Kabinett AmHolzmarkt 5 • Stadtplan G7 Das Tübinger Hesse-Kabinett widmet sich den literarischen Wurzeln des weltberühmten Dichters und Nobelpreisträgers Hermann Hesse (1877-1962). Es lädt ein zu einer Entdeckungsreise auf den Spuren der Jugend des Dichters der Jugend. Vor über 100 Jahren durchlebte Hesse in Räumen des Antiquariats Heckenhauer seine Lehre als Buchhändler. In Tübingen fand er nach krisenhaften Jugendjahren endlich die innere Ruhe sich intensiv der Literatur zu widmen. Ihm gelangen hier seine ersten Veröffentlichungen und er legte damit das Fundament für seinen späteren Weltruhm als Schriftsteller. Öffnungszeiten Di., Mi. + Sa. 11.00 - 17.00 Uhr Eintrittspreise Eintritt frei jeden Sonntag 16.00 Uhr Führung 1,50 € p.P. – Gruppenführungen ab 40,- € Informationen Tel. (07071) 204-1711 stadtmuseum@tuebingen.de www.tuebingen.de/hesse

14 Tübingen entdecken Auto • Zweirad • Spielzeug • Museum + Gastronomie BOXENSTOP zählt zu den bekanntesten und besten deutschen Auto- und Technikmuseen. Durch seine außergewöhnliche Vielfalt ist es ein Museum für die gesamte Familie. BOXENSTOP ist die Heimat von über 6.500 PS, 80 hochwertigen Sport-/Rennwagen und Motorrädern meist exklusiver Marken. Über 2.000 Spielsachen von A-Z, von Autos über Flugzeuge, Puppen, -stuben, Schiffe, bis Zeppeline, ziehen in ihren Bann und faszinieren. Alles ist liebevoll in Szene gesetzt, weckt schöne (Kindheits-)Erinnerungen, vermittelt echte Wohlfühlatmosphäre und lässt die Herzen von Groß und Klein höher schlagen. Im BOXENSTOP Bistro Büssinghalle, urgemütlich in einer historischen Fachwerkhalle, kann jeder Museumsbesuch abgerundet und das Erlebte „verarbeitet“ werden. Die BOXENSTOP-Küche und der Service sind echt klasse und verwöhnen gerne ihre Gäste. BOXENSTOP liegt mitten im Universitätsgebiet, unmittelbar am Rande der Tübinger Altstadt. BOXENSTOP ist gut erreichbar: • Zu Fuß • Mit dem Auto, Zweirad oder Fahrrad, bietet kostenlose Parkplätze • Mit demTübinger Stadtverkehr (Linien 1-9, 11-13, 16-19, 21, 23), Haltestellen Wilhelmstraße oder Uni/Neue Aula Öffnungszeiten Mittwoch - Freitag 10.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 17.00 Uhr Sa., So. und Feiertag 10.00 - 17.00 Uhr November bis 24. Dezember: Sonn- und Feiertag 10.00 - 17.00 Uhr 25. Dezember bis 6. Januar: Täglich 10.00 - 17.00 Uhr Informationen Telefon (07071) 551122 und 92 90 92 www.boxenstop-tuebingen.de veranstaltungen@boxenstop-tuebingen.de BOXENSTOP Brunnenstraße 18 • Stadtplan A 14

15 Kunsthalle Tübingen Philosophenweg 76 • 72076 Tübingen Kunst öffnet Herzen und verleiht Gedanken Flügel. Aus dieser Überzeugung heraus bringt die Kunsthalle Tübingen internationale Kunst den Menschen aller Generationen nahe. Neben kunstimmanenten Fragestellungen greift die Kunsthalle in monographischen und thematischen Ausstellungen auch immer wieder gesellschaftliche Fragen auf, um den Besuchenden so Einblicke und Erkenntnisse über die Entwicklung des Menschen zu ermöglichen. Das Wechselausstellungshaus unter der Leitung von Dr. Nicole Fritz versteht sich als Lernort der Sinne. Für jede Ausstellung werden innovative Angebote in der Kunstvermittlung entwickelt, die im Crossover mit Tanz, Musik oder Theater die Resonanzsphäre der Kunst erweitern. Öffnungszeiten Di., Mi., Fr. - So. / Feiertag 11.00 - 18.00 Uhr Donnerstag 11.00 - 19.00 Uhr Informationen Telefon: (07071) 969 10 20 info@kunsthalle-tuebingen.de www.kunsthalle-tuebingen.de Foto: UlrichMetz Poetry Slam in der Kunsthalle Tübingen. Foto: Anne Faden Junge Besucherin imOpen Air Atelier der Kunsthalle Tübingen. Foto: UlrichMetz Tübingen entdecken

16 Tübingen entdecken Zimmertheater Tübingen Bursagasse 16 • Stadtplan I 8 Das Institut für theatrale Zukunftsforschung im Zimmertheater Tübingen ist, 1958 gegründet, bis heute die erste Adresse für zeitgenössisches Theater mitten in der Altstadt. Die beiden intimen Theaterräume im Untergeschoss des denkmalgeschützten Fachwerkhauses aus dem16. Jahrhundert sind zusammenmit der neuen, dritten Bühne, dem ehemaligen Kino Löwen in der Kornhausstr. 5, die Herzkammern intensiver Theatererlebnisse. Ein festes Ensemble, Regisseur*innen und Kollektive aus ganz Deutschland sowie internationale Künstler*innen produzieren hier Theaterstücke am Puls der Zeit. Mit einem Fokus auf Stückentwicklungen und performancenaher Ästhetik wird im ITZ die Zukunft mit den Mitteln des Theaters beleuchtet. Vor den Vorstellungen bietet eine der schönsten Terrassen Tübingens einen herrlichen Blick auf den Neckar, nach den Vorstellungen kann man bei Drinks und Quiche miteinander ins Gespräch kommen! Ein ausgeklügeltes Hygienekonzept und eine Bestuhlung auf Wohlfühlkapazität ermöglicht auch in Corona-Zeiten einen sicheren Theaterbesuch! Vorverkaufszeiten Mittwoch und Samstag 11.00-13.00 Uhr Donnerstag und Freitag 16.00-18.00 Uhr (0 70 71) 92 73-33 Karten rund um die Uhr online als print@ home www.zimmertheater-tuebingen.de Herzlich willkommen! Zu den Kassenöffnungszeiten sind Foyer und Terrasse als open spacemit Leseecke und WLAN öffentlich zugänglich. Informationen undGruppenanfragen Tel. (07071) 9273-0 info@zimmertheater-tuebingen.de www.zimmertheater-tuebingen.de

17 Tübingen entdecken Kloster Bebenhausen Pfalzgraf Rudolph I. von Tübingen gründete 1182/83 in Bebenhausendas Kloster als Familiengrablege. Im Jahre 1190 wurde die Anlage von den Zisterziensern übernommen, die sie nach ihren Idealvorstellungen aufbauten. Bebenhausen entwickelte sich zu einem der reichsten Klöster Württembergs. Nach der Reformation wurde eine Klosterschule eingerichtet und ab dem 19. Jahrhundert von den württembergischen Königen als Jagdschloss benutzt. Von 1947 bis 1952 tagte im Kloster der Landtag des Bundeslandes Württemberg-Hohenzollern. Seit 1975 steht die gesamte Klosteranlage unter Denkmalschutz. Öffnungszeiten April bis Oktober: Montag 9.00 - 12.00 Uhr 13.00 - 17.00 Uhr Dienstag - Sonntag 9.00 - 17.00 Uhr November bis März: Dienstag - Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr 13.00 - 17.00 Uhr Eintrittspreise Erw. 6,- € / Ermäßigt 3,- € (Kinder unter 6 Jahren kostenlos) Informationen Telefon (07071) 6028-02 www.kloster-bebenhausen.de Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten

18 TüBus Die TüBus-Flotte befördert mit seinen modernen Fahrzeugen jährlich Millionen von Fahrgästen im Tübinger Stadtgebiet und darüber hinaus. Das dichte Haltestellennetz bietet 383 Haltestellen, kurze Taktzeiten und umsteigefreie Verbindungen. Damit sorgt der TüBus für Flexibilität, Komfort und Mobilität. Nachtschwärmer findenmit demNachtbus, der in allen sieben Nächten der Woche unterwegs ist, eine komfortable Lösung für den Nachhauseweg. Die Busse in Tübingen verfügen allesamt über diemodernstenAbgasfiltersysteme und erfüllendie höchstenAbgasnormen. TüBus verbindet Komfortmit Umweltbewusstsein. Mittlerweile gehört auch ein größerer Flottenbestandteil an Bussen mit moderner Diesel-Hybrid-Technologie, etliche Leichtbaubusse und seit 2019 ein Elektrobus zum Fahrzeugbestand. Auch die Barrierefreiheit wird beim TüBus groß geschrieben: moderne Niederflurfahrzeuge mit stufenlosen Einstiegen sorgen dafür, dass alle den TüBus barrierefrei nutzen können, um in Tübingen flexibel, ökologisch und kostengünstig mobil zu bleiben. Ihre Abfahrt in Echtzeit www.swtue.de/abfahrt Mehr Informationen sowie einen Liniennetzplan finden Sie ganz hinten in diesemHeft oder unter www.swtue.de/tuebus Tübingen entdecken

19 Tübingen entdecken Tübinger Bäder Uhlandbad, Karlstraße 2/1, Stadtplan L9 Hallenbad Nord, Berliner Ring 30, Waldhäuser-Ost • Freibad, Freibad 1 Die Stadtwerke Tübingen betreiben drei Tübinger Bäder und bieten allen Bade- und Schwimmbegeisterten eine attraktive Bäderlandschaft. Im Sommer zieht das familienfreundliche Tübinger Freibad mit seinen weitläufigen und großzügigen Liegewiesen, einem 50-Meter Sportbecken, Sprungturm, großer Rutsche, Breitrutsche sowie Kinder- und Kleinkinderbecken mit angrenzendem Spiel- und Matschplatz Gäste aus Tübingen und der ganzen Region an. Das weiträumige Sport- und Freizeitareal lädt auch abseits der Wasserbecken zum Verweilen ein: mit Sandlagune, Barfußpfad, Trimm-Dich-Geräten, Sonnendeck und vielen verschiedenen Sommersport-Angeboten (Beachvolleyball, Beachsoccer, Basketball, Fußball, Tischtennis). Im Hallenbad Nord findet sich neben Schwimm-/Kinderbecken und Sprungturm eine moderne Wellnesslandschaft. Finnische Sauna, Dampfbad, Bio-Sauna und eine begrünte Ruheterrasse laden zur Entspannung ein. Das über 100 Jahre alte Uhlandbad bietet, zentral in der Innenstadt gelegen, Schwimmerlebnisse in historischemAmbiente. Öffnungzeiten und Informationen finden Sie unter www.swtue.de/baeder

20 Tübinger Termine 2022 Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie, sich online auf www.tuebingen.de (Kultur u. Freizeit > Veranstaltungen / Märkte u. Messen) zu informieren, welche Termine stattfinden können. April Sa. 2.04. & So. 3.04. Antiquitätenmarkt, Verkaufsoffener Sonntag & Frühlingsmarkt Haaggasse/Altstadt Di. 26.04. & Mi. 27.04. Georgi Markt Altstadt Sa. 30.04. Regionalmarkt, Klima-Tag, FairerMarkt Altstadt Mai Sa. 07.05. & So. 08.05. Stilwild Frühjahrs-Edition Tübingen Sa. 07.05. Flohmarkt Uhlandstraße Sa. 28.05. & So. 29.05. 25. Markt derMöglichkeiten rundumdie Jakobuskirche Juni Do. 16.06. Stocherkahnrennen Neckarinsel/Platanenallee Juli Sa. 02.07. Kunstmarkt Nonnenhaus Fr. 08.07. & Sa. 09.07. Tübinger Stadtfest Altstadt Sa. 09.07. Flohmarkt Uhlandstraße So. 31.07. Verkaufsoffener Sonntag Tübingen September Sa. 03.09. Flohmarkt Uhlandstraße Mi. 14.09. bis So. 18.09. 28. Umbrisch-Provenzalischer-Markt & verkaufsoffener Sonntag Altstadt Oktober Sa. 01.10. Regionalmarkt & Entenrennen Altstadt Sa. 15.10. bis So. 23.10. Jazz- &Klassik Tage inganz Tübingen November Di. 09.11. & Mi. 10.11. Martinimarkt Altstadt Sa. 12.11. & So. 13.11. StilwildWinter-Edition Tübingen Dezember 2021 Di. 29.11. bis So. 04.12. chocolART Altstadt Fr. 09.12. bis So. 11.12. 49. Weihnachtsmarkt Altstadt Tübingen Termine Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten Überall, wo Sie dieses Symbol sehen, können die Öffnungszeiten Covid-19 bedingt abweichen. Das gilt auch für alle genannten Geschäfte. AktuelleTermineund InformationenfindenSieunterwww.hgv-tuebingen.de

21 Wochenmarkt www.tuebingen.de/wochenmarkt Viermal wöchentlich frisches Obst und Gemüse, Eier und Brot, Fisch und Geflügel, leckere Wurst- und Käsesorten, Blumen und Pflanzen, Kräuter, Gewürze, Honig und Marmeladen, Bioprodukte oder Spezialitäten, die wir aus anderen Ländern kennen, wie Ziegen- oder Schafskäse, Oliven oder Teigwaren – all das macht den Einkauf auf dem Tübinger Wochenmarkt so unverwechselbar und zum Genuss! Für die rund 40 Erzeuger und Händler des Wochenmarktes gehört die gute und freundliche Kundenberatung selbstverständlich dazu – dennwer kann Ihnen besser Auskunft geben als die Produzenten der Lebensmittel. Das üppige Angebot genießen, Frische und Qualität kaufen, saisonale Angebote nutzen, und das imHerzen der Tübinger Altstadt. Hier trifft man sich zumkleinen Schwatz, verweilt ein wenig im gemütlichen Straßencafé oder genießt einfach das Flair des Marktes, die Kulisse vor dem historischen Rathaus in vollen Zügen. Markttermine Auf demMarktplatz jeden Mo., Mi. und Fr. 7.00 - 13.00 Uhr Rund um die Jakobuskirche (bis auf Weiteres auf demMarktplatz) Samstag 8.00 - 13.00 Uhr Tübinger Märkte & Events Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten

22 Tübinger Märkte & Events UmbrischProvenzalischer-Markt 14. - 18. September 2022 www.umbrisch-provenzalischer-markt.de https://www.facebook.com/UmbrischProvenzalischerMarkt/ Über 150.000 Besucher zieht der Umbrisch-Provenzalische Markt im September seit nunmehr über 25 Jahren an den Neckarstrand. Die beiden Partnerstädte Aix-en-Provence in Frankreich und Perugia in Italien locken mit Baguette und Bouillabaisse oder Pasta und Porchetta. Duftende Köstlichkeiten aus dem Mittelmeerraum berauschen die Besucher indermalerischenAltstadt fünf Tage lang. Lederwaren, Schmuck und Textilien werden ebenso feilgeboten wie Kräuterstauden oder die ausgezeichneten Weine, die in allen drei Universitätsstädten angebaut werden. Seinen traditionellen Abschluss findet der Markt mit einem verkaufsoffenen Sonntag und dem ERBE-Lauf. Spitzensportler wie der in Tübingen ansässige Dieter Baumann haben sich hier bereits in die Siegerlisten eingetragen, aber auch unter Läufern aus Kenia und anderen afrikanischen Ländern gilt die 10 Kilometer lange Strecke durch die Tübinger Altstadt als fester Termin im Kalender. Mit dem Volkslauf und den Schülerläufen gehört das Ereignis auch für Breitensportler zu den Höhepunkten des Sportjahres. Der nachmittägliche Bummel durch die großen und kleinen Tübinger Geschäfte, ohne den Stress des alltäglichen Einkaufs, dient dann wieder ganz der Entspannung. Öffnungszeiten Mittwoch 13.00 - 22.00 Uhr Do. bis Sa. 10.00 - 22.00 Uhr Sonntag 11.00 - 19.00 Uhr Gastronomie Mi.bis Sa. bis 1.00 Uhr Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten

23 Jazz & Klassik Tage 15. - 23. Oktober 2022 www.jazzklassiktage.de Die Jazz & Klassik Tage bieten seit über 20 Jahren Musikern aus der Region, vom Schüler über den Amateur, bis zum über die Stadt hinaus anerkannten Künstler, eine Bühne in einemgemeinsamen Rahmen. Auf über 25 Bühnen finden rund 60 Konzerte statt, in denen sich um die 10.000 Zuschauer alljährlich vonOrchesterklängen, Jazzrhythmen undGesangsstimmen verzaubern lassen. Zwischen Jazz-Classics, Kammermusikalischem, Swing Musette, höfischer Klassik, BigBand-Sound oder Latin-Rhythmen ist für jeden etwas dabei. Die Jazz & Klassik Tage beginnen am 15. Oktober auf Plätzen und Straßen in der Stadt unter dem Motto „Beswingt einkaufen“ mit unterschiedlichen kleinen Konzerten vor den Läden und zwei Marching Bands. Genaueres zur jeweiligen Veranstaltung lässt sich unter www.jazzklassiktage.de erkunden. TÜBINGER APFELSCHORLE OHNE ZUSATZSTOFFE AUS BESTEM SCHWÄBISCHEN STREUOBST SCHWARZSTOFF.COM Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten Tübinger Märkte & Events

24 Regionalmarkt 30. April und 1. Oktober 2022 www.tuebinger-regionalmarkt.de Ende April und Anfang Oktober werden in der historischen Altstadt Spezialitäten von heimischen Feldern, Gärten, Wäldern und Streuobstwiesen angeboten. Tübinger Apfelsaft, frisch oder weiterverarbeitet zu Mostprodukten, sortenreiner Birnensaft und der Birnenschaumwein aus der Champagner-Bratbirne, Schaffelle und Lammwürste, Tübinger Bio-Honigwein, Linsen von der Schwäbischen Alb – alles aus der Region, das Appetit auf einheimische Produkte macht. Ortsansässige Handwerker runden die Palette mit Schmuck, Gebrauchskeramik, Korbwaren oder Filzprodukten ab und ermöglichen oft auch noch einen Einblick in traditionelle Herstellungsverfahren. Im Frühjahr findet zeitgleich zum Regionalmarkt der Klimatag und „FaireMarkt“ statt. Öffnungszeiten Jeweils von 10.00 - 18.00 Uhr Eintritt frei. Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten Tübinger Märkte & Events

25 STILWILD Life-& Designmarkt 7. und 8. Mai 2022 / 12. und 13. November 2022 www.stilwild.de • www.facebook.com/stilwild • www.instagram.com/designmarkt.stilwild Freunde origineller Produkte, Erlebnis & Genuss, sind bei der Stilwild genau richtig! In bunter Atmosphäre undmit jeder Menge Unterhaltung bietet die Stilwild einen Blick in die Welt der kleinen Labels, Jungdesigner und Manufakturen. Kreative Köpfe bieten, aus ganz Deutschland und darüber hinaus, zahlreiche und ausgefallene Produkte fernab der Stange an, ob ein schickes Wohnaccessoire für das Zuhause oder ein stylisches neues Teil für die Sammlung im Kleiderschrank. Schöne Schreib- und Lederwaren, lässige Streetwear &Designermode, Kinderbekleidung, Kunst und Design Produkte, sowie eine große Portion an Ungewöhnlichem, das alles kann auf der Stilwild entdeckt werden. Während der Entdeckungsreise der kleinen Labels, Jungdesigner und Manufakturen, können sich die Gäste mit Leckereien in der Food Area verwöhnen lassen. Mit musikalischer Begleitung und vielseitigem Drumherum, wie Workshops, DIY-Kurse und Aktivitäten, wird die Stilwild zu einem Erlebnis der besonderen Art! Wer sich auf diese Entdeckungsreise wagt wird definitiv belohnt! Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten Weitere Infos unter: www.stilwild.de www.facebook.com/stilwild www.instagram.com/designmarkt.stilwild Tübinger Märkte & Events

26 „Eine ganze Stadt voll Schokolade“ heißt es in Tübingen, wenn das internationale Tübinger Schokoladenfestival einlädt vor historischer Kulisse die süßen Angebote von über 100 exklusiven Chocolatiers und Manufakturen aus aller Welt zu erleben und auf eine schokoladige Entdeckungsreise zu gehen. Schokolade kann in den unterschiedlichsten Formen, wie z.B. in handgeschöpften Tafeln, als Figuren, in Schoko-Cremes, als Schoko-Werkzeug, in Trinkschokoladen, in Schokobieren, als Pralinen, Trüffeln, Nougat, Dragees in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen, süß, bitter, herb, scharf, exotisch, bio, fairtrade, vegan, zuckerfrei…, entdeckt werden. Eine märchenhafte Altstadtbeleuchtung undmehrere dutzend Leuchtobjekte verzaubern den Bummel hin zu den weißen Pagodenzelten und ihrem süßen Inhalt. Das Schoko-Programm zur chocolART bietet unter anderem Schoko-Tastings, kunstvolle Kakaomalerei und SchokoART-Live Acts. Im chocolateROOM auf dem Tübinger Marktplatz werden von Top-Konditoren filigrane Schokokunstwerke live gefertigt und so frisch es nur geht zumVerzehr angeboten. Links und rechts vom Schokomarkt laden weitere Aktionen wie z.B. chocoKINO, chocoKULINARIUM mit ausgefallenen Schokomenüs in Tübinger Restaurants und der lange chocolART- Shoppingabend amSamstag zumGenießen und Bummeln ein. chocolART ein Erlebnis der süßesten Art für Schokoliebhaber aus aller Welt. Öffnungszeiten Großer Schokomarkt – Eintritt frei! Dienstag 13.00 - 20.00Uhr Mittwoch - Freitag 10.00 - 20.00Uhr Samstag 10.00 - 22.00Uhr Sonntag 11.00 - 18.00Uhr Mehr Informationen Auf twitter / Instagramunter »Schokofestival«undbei facebookunter Schokoladenfestival.chocolart Internationales Tübinger Schokoladenfestival 29. November - 4. Dezember 2022 www.chocolART.de Tübinger Märkte & Events Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten

27 Tübinger Märkte & Events

28 Tübinger Weihnachtsmarkt 9. - 11 Dezember 2022 Wer einen außergewöhnlichen Weihnachtsmarkt sucht, ist in Tübingens Altstadt genau richtig. Immer amdritten Adventswochenende finden Besucher durchweg originelle und phantasievolle Standkreationen »Marke Eigenbau«. Die meisten Dinge, die an den überwiegend privaten Ständen angeboten werden, sind selbst gemacht, gekocht, gestrickt, geschnitzt, getöpfert, gemalt, gepresst oder selbst gezimmert. Zahlreiche Musikanten und Chöre spielenWeihnachtslieder und das bunte historische Kinderkarussell lässt Kinderaugen strahlen. Hunderte geschmückte Weihnachtsstände verschmelzen mit der Fachwerkkulisse der historischen Altstadt zu einem heimeligen, stimmungsvollen Ganzen. Auf dem Haagtorplatz gibt es traditionell am Freitag die „Feuerzangenbowle“ – als Winter-Open-Air-Kino und im Becher zumGenießen. Öffnungszeiten Freitag und Samstag 10.00 - 21.00 Uhr Sonntag 11.00 - 19.00 Uhr Tübinger Märkte & Events Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten

29 Stocherkahnrennen 16. Juni 2022, rund um die Neckarinsel Kostümwettbewerb: 13.00 Uhr • Start Rennen: 14.00 Uhr Antiquitäten- & Frühlingsmarkt 2. April 2022, 10.00 - 18.00 Uhr + 3. April 2022, 11.00 - 18.00 Uhr In der Tübinger Haaggasse war schon immer das Zentrum der Antiquitäten- und Kunstläden. Jedes Jahr im Frühjahr laden die dort ansässigen Antiquitäten- händler zum zweitägigen Antiquitätenmarkt ein. Zum Kaufen werden erlesene Waren angeboten und die Besucher können kostenfrei eigene mobile antike Gegenstände, wie Vasen, Geschirr, Bücher, Schmuck, Münzen oder Bilder und Bilderrahmen, schätzen lassen. Ein Frühlingswochenende in Tübingen ganz unter dem Motto Schlemmen. Shoppen . Entdecken mit am Sonntag zusätzlich Frühlingsmarkt auf dem Marktplatz und verkaufsoffener Sonntag von 13.00 - 18.00 Uhr. Jedes Jahr an Fronleichnam treten 60 Mannschaften auf dem Tübinger Neckar in einer ganz besonderen Disziplin gegeneinander an: Auf Stocherkähnen, hölzernen Booten, die mit einer langen Stange angetrieben werden, versuchen sie so schnell wie möglich eine hindernisreiche Strecke auf dem Fluss zurückzulegen. Aus einem spontanen Rennen mit sieben Mannschaften im Jahr 1956 wurde im Lauf der Jahrzehnte ein Riesenspektakel. Heute ist das Rennen aus der Stadt nicht mehr wegzudenken. Tübinger Märkte & Events Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten

30 25 Jahre – Jetzt erst recht! Zum25. Mal laden 65 KünstlerInnen und HandwerkerInnen ein zum „Markt der Möglichkeiten“ rund um die Jakobuskirche. Im ehemaligen Handwerkerviertel der Tübinger Altstadt präsentieren Handwerksmeister, Designer, Konstrukteure und fabelhafte Autodidakten ihre Arbeiten dem interessierten Publikum. Kunst und Handwerk schöpfen ihr Wissen über Verarbeitungs-, Veredelungs- und Gestaltungstechniken aus alten Traditionen, die aufgegriffen, gepflegt und immer wieder neu belebt werden. Dieses Wissen, gepaart mit Kreativität und Leidenschaft für den Beruf, lässt individuelle Arbeiten, hochwertige Gebrauchsgegenstände und edle Unikate entstehen, die mit ihrer Schönheit und Perfektion die BetrachterInnen begeistern, die BenutzerInnen überzeugen. Die AusstellerInnen freuen sich auf Ihren Besuch, auf gute Gespräche in familiärer Atmosphäre. Die Kirchengemeinde der Jakobuskirche lädt ein ins Kirchencafé. Öffnungszeiten Samstag, 10.00 - 18.00 Uhr Sonntag, 11.00 - 18.00 Uhr 25. Markt der Möglichkeiten 28. und 29. Mai 2022 www.marktdermoeglichkeiten.de Tübinger Märkte & Events Aktuelle Coronabedingte Ö nungszeiten beachten

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYwMTE=