Tübinger Regionalmarkt am 29. April 2017

Flyer zum Herbst-Regionalmarkt 2017 - PDF-Datei, 5,6 MB

Tübinger Regionalmarkt

Tübingen macht blau!

Klimatag im Rathaus von 10.00 bis 18.00 Uhr

Der Klimatag in Tübingen findet wieder im und um das frisch sanierte historische Rathaus statt. Aktuell wird dazu um 10.00 Uhr im neuen Eingangsbereich die Ausstellung „Energiewende Tübingen - eine Ausstellung der Stadtwerke Tübingen“ von Herrn Oberbürgermeister Palmer eröffnet. Ab 11.00 Uhr können Bürgerinnen und Bürger bei Herrn Palmer kostenlos Glühbirnen gegen LED-Leuchtmittel tauschen. Klimaschutzexpertinnen und -experten beraten Sie gerne und zeigen, wie auch Sie einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten können und dabei Energie und Geld einsparen.

Ihre Expertinnen und Experten


Folgende Tübinger Blaumacher beraten Sie am Klimatag zwischen 10.00 und 14.00 Uhr im Foyer des historischen Rathauses am Marktplatz zu verschiedenen Themen zu Energieeinsparungen:

• Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen gGmbH
• Arbeitskreis Energie
• Bürger-Energie Tübingen
• Bund für Umwelt und Naturschutz RV Neckar-Alb (BUND)
• Caritas Stromsparhelfer
• ElektroInnung Tübingen
• Hartmann-Energietechnik
• JobRad
• teilAuto Tübingen
• Stabsstelle Umwelt und Klimaschutz der
Universitätsstadt Tübingen
• Umweltzentrum Tübingen
• Volksbank Tübingen

 

FahrradCheck in der Haaggasse

Von 10.00 bis 14.00 Uhr gibt es in der Haaggasse einen FahrradCheck und Pedelec-Testfahrten. Fachkräfte des ADFC-Kreisverbandes Tübingen prüfen Fahrräder und nehmen sicherheitsrelevante Bauteile wie Bremsen und Reifen unter die Lupe. Der Service ist kostenfrei, eine

Von 10.00 bis 18.00 Uhr gibt es auf dem Marktplatz vor dem Rathaus »Floating Homes / Vision Riverside Tübingen«, Aktion »Pimp up my Home«, Mobilitätsangebote zum Öffentlichen Personennahverkehr (Bus und Bahn) in der Region und alles rund um den Ausbau der erneuerbaren Energien, insbesondere der Windkraft:
• Architekten-Kammergruppe Tübingen
• Verkehrsverbund naldo
• Stadtwerke Tübingen

 

Kinderangebote

Speziell für Kinder und Familien gibt es im Foyer am Stand des BUND ein Energiespar-Quiz, ein Wettpuzzlen beim Verkehrsverbund naldo und auf dem Marktplatz Basteln von Solarspielzeug mit der Architekten-Kammergruppe Tübingen.


Heimische Produkte

Einen ganz besonderen Beitrag zum Tübinger Marktleben liefert der Tübinger Regionalmarkt Ende April und Anfang Oktober.

Am Samstag, den 29. April werden in der historischen Tübinger Altstadt feinste Spezialitäten aus der Region Neckar-Alb von Feldern, Gärten, Wäldern und Streuobstwiesen angeboten. Tübinger Apfelsaft, frisch oder weiterverarbeitet zu Mostpro-dukten, sortenreiner Birnensaft und der Birnenschaumwein aus der Champagner-Bratbirne, Wurstspezialitäten, Honig pur oder als Tübinger Bio-Honigwein, Linsen von der Schwäbischen Alb und eine Vielzahl an hochwertigen Speiseölen machen Appetit auf heimische Produkte.

Ortsansässige Handwerker runden die Palette mit Schmuck, Gebrauchskeramik, Korbwaren oder Filzprodukten ab und ermöglichen oft auch noch einen Einblick in traditionelle Herstel-lungsverfahren. Zudem gibt es auf dem gesamten Marktgelände eine Vielfalt an Weinen aus der Region zu genießen.

Regionalmarkt Tübingen

 

Fairer Markt

FairTrade

Am Nonnenhaus
von 10.00 bis 18.00 Uhr

19 Händler aus Tübingen und Umgebung präsentieren faire Mode, Accessoires, Literatur, Deko- und Geschenkartikel, Lebensmittel, Gebrauchsgegenstände und informieren über den Fairen Handel.

Alpaka - Dreams GbR – Hochwertige Alpakaprodukte aus den Anden
Arme Welt e.V. – Weltladen / Aktionszentrum Arme Welt e.V.
better2gether – Textilien, Schuhe, Living & Home
Biwakschachtel – Outdoor-/Bergsportartikel, Textil & Hardware, Bergtouren
Bonilla Pralinenmanufaktur – Pralinen u. Trüffel aus bio fairtrade Zutaten, handgeschöpfte Schokolade, Macarons, Gebäck, Konfitüren u. Chutneys
Comazo GmbH & Co. KG – Tag- und Nachtwäsche für Damen, Herren und Kinder-Fairtrade und GOTS zertifiziert
Contigo Tübingen GmbH – Fair gehandelte Schokolade, Handwerks- und Kunsthandwerksprodukte aus Asien, Afrika, Lateinamerika
Doms Nähmaschinendschungel – Bio-faire Kleidung und Accessoires
EcoCarrots – ökofaire T-Shirts, Hoodies und Taschen
Fairtrade Stadt Tü
Flüchtlingskinder im Libanon e.V. – Palästinensiche Stickereien, palästinensisches Olivenöl, Kalender mit palästinensichen Rezepten
Grüngold Meistergoldschmiede – Schmuck aus fair gehandelten und ökologisch gewonnenen Rohstoffen
Hinrichs Teehus – Tee, Eistee, Geschenkartikel, Karten
Kallari-Futuro GmbH – Schokolade, Tee, Vanille, Kakaopulver, Kuvertüre
Natural Urge– Fair und nachhaltig hergestellte Textilien mit eigenen Designs veredelt
Obstmeisterei Mayer – Seccos, Säfte, Liköre, Destillate
Pakilia – Fairer Silberschmuck aus Mexiko
Playa y plata – Handgefertigte Silberschmuck-Unikate aus Costa Rica
STRUCO Handels- und Beratungsgesellschaft – Kerzen und Schmuckstücke aus Straußenei, Keramik

Sonderaktion zur Kallari-Fairtrade Schokolade für Tübingen

11:30 Uhr Vortrag und Film über die Kallari-Kooperative im Amazonasgebiet Ecuadors,
den Kakaoanbau und die Verarbeitung zu Schokolade
12:30 Uhr Live-Schaltung zur Kallari-Kooperative

Anschließend kann die Schokolade probiert werden.
Referentinnen: Raquel Cayapa und Saron Cabero
Ort: Stadtbücherei, Veranstaltungsraum